Time to say goodbye

Schön langsam wird es Zeit diesen Blog abzuschließen. Astrid und ich, sowie Ellen und Martin sind alle wohl behalten wieder zu Hause angekommen. Und es war mit Abstand der schönste Segeltörn, den ich jemals gemacht habe. Es war aber auch mit Abstand der „heißeste“ Segeltörn ever, denn auf Grund der Außentemperaturen und der Luftfeuchtigkeit haben... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Heimflug DOH -> VIE

Ereignisloser Heimflug ... 2 Filme geschaut und nach 5 1/2 Stunden waren wir wieder in der Heimat. Katar ... nach Mitternacht 🙂 Irgemdwo in der Golfregion 25 Stunden wach ... schön langsam wird es wirklich mühsam. Landeanflug Schwechat ... wieder zu Hause ❤

Langer Tag

Sind jetzt seit 20 Stunden auf den Beinen und schön langsam stellt sich "leichte" Müdigkeit ein ...

Abschied

Sind gut in Doha angekommen und warten auf unseren Weiterflug nach Wien. Unser WLAN-Router hat den Geist aufgegeben ... Gott sei Dank erst am letzten Tag ... daher erst jetzt etwas später der "Blog zum Tag". 08.00 Uhr: das war unser 7. gemeinsamer Segeltörn und unser 1. als Ehepaar, sozusagen unser "Flittertörn" 🙂 ... das... Weiterlesen →

Angekommen

Nach einer stürmischen Nacht war heute Tagwache schon um 06.30 Uhr. Schnell Kaffee gekocht, Anker auf und ab durch die Mitte. Die Rückfahrt zur Marina hatte es dann auch noch in sich, denn der SO-Monsun drückte mit bis zu 6-7 Bf direkt auf den Bug ... das war schon ein ziemlicher wilder Ritt, aber wir... Weiterlesen →

Unter Segel

Schöner letzter Segeltag ... wollten eigentlich zum Abschluss unseres Törns in eine Bucht auf der NO-Seite von Praslin. Dort hat aber die Wassertiefe nicht gepasst und so ankern wir heute wieder in Anse Lazio ... sehr gemütlich da, zum Relaxen und auch fürs Auge. Die Crew der COTE ROTIE grüßt alle Blog-Leser. Morgen zeitig früh... Weiterlesen →

Strahlenkranz

Gestern Abend wieder einen Sonnenuntergang erlebt, der "strahlenartig" den westlichen Himmel erleuchtete ... ein gigantisches Schauspiel.

Traumtag am Traumstrand 

Mit Abstand der schönste Tag bisher. Sind zu Mittag mit dem Dingi auf Anse Lazio übergesetzt. Dieser Strand gehört zu den schönsten der Welt. Und was wir dann dort erleben durften, ist wirklich atemberaubend. Ich lasse jetzt mal Bilder sprechen ... Hier haben wir köstlich Kreolisch zu Mittag gegessen ... eine Fischsuppe für mich und... Weiterlesen →

We are sailing …

Wunderschöner Segeltag - sind fast die ganze Strecke vom Mahe bis Praslin unter Segel gefahren. Bei einem angenehmen Seitenwind mit einer Geschwindigkeit zwischen 4 - 5 Knoten verging die Zeit wie im Flug. Der Ausguck (noch mit Bart) auf der Brücke 🙂 Ein kleiner Frachter überholt uns ... der Kapitän grüßt freundlich rüber. Eine Rasur... Weiterlesen →

Over the Ocean

Heute den längsten Schlag des ganzen Törns gemacht: ca. 40 Seemeilen waren wir unterwegs. Gleich in der Früh sind wir an der Superyacht von Microsoft-Mitbegründer Paul Allen vorbeigefahren, den wir wahrscheinlich "himself" sogar gestern Abend in unserer Ankerbucht live gesehen haben, als er eine Bootslänge in seinem Dingi neben uns ankerte. Dann ging es weiter... Weiterlesen →

Abendstimmung

Liegen in einer wunderschönen einsamen Bucht vor Anker. Gerade kreolischen Gemüsereis ala Ast zu Abend gegessen. Und das vor einer fantastischen Kulisse. Kurz vor Sonnenuntergang kühlen sich Ästchen und Ellen nochmals ordentlich ab. Die 2 genießen sichtlich das Bad bei Sonnenuntergang  Jetzt geht sie aber wirklich unter ... Selfie vor einer fantastischen Abendstimmung Grün leuchtende... Weiterlesen →

Happy BirthDay Ellen

Ellen hat heute Geburtstag und das haben wir heute Früh gleich mal mit einem Kuchen, Kerzen und natürlich einem persönlichen Geschenk von Ästchen und mir gefeiert. Dann gings in eine Badebucht zum kurzen Stopp ... und jetzt ist es 17.00 Uhr und wir sind noch immer da, weil es da einfach wie im Paradies ist.... Weiterlesen →

Schreck-Sekunde/Minute/Stunde

Adrenalin am Nachmittag ... aber der Reihe nach.  Sind so um 14.00 Uhr in unsere Bucht eingelaufen, wo wir über Nacht bleiben. Ich fahre das Ankermanöver, Martin bedient den Anker. Er ist gerade dabei alles vorzubereiten, als plötzlich der Schäkel, der die Ankerkette und den Anker verbindet, reißt. Der Anker fällt daraufhin ungesichert in das... Weiterlesen →

Kleiner Schlag

Nachdem wir heute in der Marina noch frühstücken waren, haben wir unsre Wasservorräte ergänzt, ein wenig was eingekauft und haben dann im Laufe des Vormittags aus dieser windstillen glühheißen Marina im wahrsten Sinne des Wortes die Flucht ergriffen. 🙂 Unser Ziel ist die Beauvallon Bay, eine der populärsten und schönsten Strände auf Mahe. Vor uns... Weiterlesen →

Kulinarik-Blog

Ein Gruß geht heute an unseren Segelfreund Otto W., der vor ein paar Jahren den Begriff des "Kulinarik-Blogs" prägte 🙂 . Demenprechend waren wir gestern Abend in der Marina fein essen und folgendes fand dabei den Weg auf unseren Tisch: Das ist ein Octopus-Salat mit Kraut und Karotten ... in dieser Kombination habe ich das... Weiterlesen →

Stadtrundfahrt vs. „Hafenrundfahrt“

Heute ist Ruhetag und wir liegen in der Marina Eden vor Anker. Ganz klar, dass wir diesen Tag dazu nutzen, um uns die Hauptstadt der Seychellen Victoria genauer anzuschauen. Irgendwie lustig, dass zur gleichen Zeit heute im genau 7.000km entfernten Linz die alljährliche "Hafenrundfahrt" stattfindet ... daher von mir natürlich "Grüße an die Prostata" von... Weiterlesen →

Mai 4.

... das Wichtigste zu diesem heutigen "speziellen Tag" hätte ich jetzt fast vergessen: ... das gilt auch so auf den "weit weit" entfernten Seychellen 🙂

Überfahrt

Sind heute von Praslin zur Hauptinsel Mähe gesegelt ... stimmt nicht ganz, 1/3 des Weges sind wir unter Segel gedüst, dann ist der Wind eingeschlafen und wir haben den Motor aktiviert. Waren in Summe 7 Stunden unterwegs und auf Grund der Hitze in ziemlicher schweißtreibender Tripp. Jetzt liegen wir in einer *****Marina in der Hauptstadt... Weiterlesen →

Relax am Abend

Badesachen trocknen ... und das vor einem tollen Hintergrund. Etwas Entspannung nach dem Abendessen ist angesagt 🙂 Und zum Abschluss ein grandioser Sonnenuntergang ... einfach nur schön hier. 

Vogelinsel

Der Tag heute hat so angefangen, wie die Nacht aufgehört hat und zwar mit jede Menge Regen. Als es dann endlich aufklarte, setzten wir Kurs auf die "Vogelinsel", ein Naturreservat für jede Menge Seevögel auf einer unbewohnten Insel. Als wir dort dann ankamen, war das ganze eigentlich relativ unspektakulär ... die Scharen von Seevögel blieben... Weiterlesen →

Wie leider erwartet …

Die Sonne geht gerade nach einer turbulenten Nacht auf. Ich hatte ja schon die Befürchtung, dass was kommen könnte, denn das Wolkenbild am Abend sah nicht wirklich gut aus. Ca. eine Stunde nach "Licht aus" hat es leicht zu regnen begonnen. Der Regen ist immer stärker geworden und nach Mitternacht war dann auch noch Blitz... Weiterlesen →

Abendstimmung

Toller Sonnenuntergang ... mach mir aber auch ein wenig Sorgen, weil die Wolken zunehmen. Bitte nur nicht wieder Regen in der Nacht 😦

Schweiß und Schildkröten

Haben heute die Insel mit den Riesenschildkröten besucht. Um dort hinzukommen mussten wir zuerst mit dem Dingi (=Beiboot) zum Strand übersetzen, eine Stunde durch den Urwald hirschen, 3 kleine Hügel erklimmen und dann auch noch einen Mangrovenwald durchwandern ... und das alles in der Mittagszeit bei 40 Grad und einer Luftfeuchtigkeit wie in einer Dampfsauna.... Weiterlesen →

Sonne und Regen

Unser 2. Segeltag brachte in der Früh angenehmes und sonniges Wetter. Um die Mittagszeit,  gerade als wir einen schönen Schnorchelplatz ansteuern wollten, hat uns dann eine Front mit Regen und Wind erwischt. Gegen den Nachmittag hat es dann wieder aufgeklart und das Wetter ist immer besser und besser geworden. Im Hintergrund sieht man schon die... Weiterlesen →

Unruhige Nacht

Auf den Seychellen wird es wegen der Äquatornähe sehr bald und schnell dunkel. Um 1800 dämmert es, um 1830 ist es finster und um 1900 stockdunkel. Als Ästchen und Ellen daher gestern Abend um 1930 aufgekocht haben, lockten wir mit unserem Licht Myriaden von kleinen Fliegen an. Wir mussten alle Türen und Fenster im Salon... Weiterlesen →

Hölle und Himmel …

... die liegen sehr nahe zusammen, wie wir gestern live erleben durften. 🙂 Tag 1 Zuerst unmittelbar bei der Landung ein Durchstarten des Fliegers, weil am Flughafen gerade ein Gewittersturm wütete. Gerade wieder im Steigflug warf ich mich aus den Gurten und sprintete aufs WC, weil in mir ein Erdbeerjogurth ebenfalls "wütete" 🙂 ... die... Weiterlesen →

Sonnenaufgang

Sind ca. auf Höhe des Golf von Adens beim Horn von Afrika und gerade eben geht die Sonne auf ... was für ein absolut erhabener Anblick. Von den Fenstern auf der linken Seite scheint es satt orange ins Innere des sonst dunklen Airbus A321. Jetzt ist es nicht mehr weit ... die Hälfte ist geschafft.

Oman

Guten Morgen aus 11.300m Höhe ... überfliegen gerade den Oman und werden in Kürze in den Indischen Ozean einfliegen. Es ist 03.50 Ortszeit und in Osten zeigt sich schon das erste "Büchsenlicht" am Horizont ... und Planet Venus erstrahlt in voller Kraft, was für ein Anblick. Fast der ganze Flieger schläft, nur ich hör Musik... Weiterlesen →

Schlaflos in Doha

Sitzen gerade in Doha am Flughafen und es ist 2218 Uhr Ortszeit - in Österreich ist es 2118 Uhr. Unser Anschlussflug nach Mahe auf den Seychellen geht um 0240 Uhr, also müssen wir noch ein wenig aushalten. Der DutyFree ist wirklich riesig hier, aber auch preislich "ansprechend". Hatte gerade Lust auf ein Bierchen, aber €10,--... Weiterlesen →

Live über dem schwarzen Meer

Habe mich gerade ins Qatar-Bord-WiFi eingelogged und hoffe, dass das jetzt gesendet wird ...  Ästchen schaut gerade den Film JACKIE Fazit: ganz ganz tolle Airline. .. die Zeit vergeht wie im Flug.

Termimal 3 Gate 28

Gut gelaunt warten wir auf das Boarding. Unser Flieger nach Doha ... eine Boeing 787 ... steht schon bereit. Um 1115 heben wir lt. Plan ab  .... Ankunft in Doha nach ca. 5 Stunden.

Gutschein

Der Urlaub ist endgültig gerettet ... Martin hat gestern online eingecheckt und als "Belohnung" gibt's einen -10% Gutschein im Duty Free of Doha 😀😀😀

NH Hotel Airport Vienna

So wie bei den meisten unserer Fernreisen übernachten wir wieder direkt am Flughafen. Das spart am nächsten Morgen Zeit und viel viel Nerven. Auch Ellen und Martin sind "an Bord" und Treffpunkt ist morgen früh um 0830 in der Lobby beim Checkout. So bleibt mir nur mehr meinen Lesern dieses Blogs eine "Gute Nacht" zu... Weiterlesen →

Währung

Bei der Währung der Seychellen machen wir als Österreicher eine Zeitreise – warum das? Es ist die Umrechnung, denn für einen Euro bekommt man ca. 14 Seychellen Rupien. Und, klingelts? 🙂 Richtig, auch bei der Einführung des Euros in Österreich war die gesetzlich festgesetzte Umrechnung Schilling auf Euro ca. 14 : 1, oder ganz genau... Weiterlesen →

Fertig gepackt

Es ist genau das eingetreten, was ich gehofft hatte – unsere Checkliste war so äußerst effizient angelegt, dass der eigentlich Packvorgang keine 2 Stunden gedauert hat. Und das auch nur, weil wir zwischenzeitlich Ästchens neues Kleid in jeder Tasche, Lade, Kasten … im kompletten Hause … gesucht haben. Das gute Ding wurde dann unter einem... Weiterlesen →

Checkliste

Die beste Vorbereitung auf so einen Urlaub ist eine perfekte Checkliste. Ich bin der Meinung, wenn so eine Liste wirklich aktuell und vorbereitet ist, dann ist der eigentliche Packvorgang eine Sache auf eine Stunde. Aus diesem Grund sind Ästchen und ich heute Abend alle Positionen dieser Liste von vorne bis hinten und von hinten bis... Weiterlesen →

Segelwurst

So wie bei allen bisherigen Segeltörns nehmen wir auch dieses Mal wieder gut abgehangene Hartwürste mit - 2x Käswurst und 2x Polnische. Ist immer schön, wenn zum Frühstück oder zur Jause ein wenig "Heimat" auf der Back (=Tisch auf eimem Schiff) steht. Wie immer einen schönen Dank an unseren "Haus- & Hof-Wurst-Lieferanten" Mandi.

Wetter

Gerade das Wetter ab FR für die Seychellen gecheckt ... naja, was anderes habe ich eigentlich eh nicht erwartet, Sonne, Sonne und nochmals Sonne. "Gefällt mir"

Flugroute

Auch ganz interessant: das ist unsere Flugroute. Zuerst von Wien nach Doha und dann von dort weiter nach Mahe auf den Seychellen. Ist doch ein ziemlicher Weg dorthin, wenn man sich das auf der Weltkarte einmal verinnerlicht.

Impfungen

Ein sehr wichtiger Punkt, wenn man sich auf Reisen begibt. Gestern waren Jaqueline und Christopher bei uns zu Besuch, die beide nicht nur Seychellen-Erfahrung haben, sondern sich auch auf dem Gebiet der Medizin sehr gut auskennen. Wir haben von ihnen viele wichtige Ratschläge und Tipps bekommen, wofür wir sehr dankbar sind. Ästchen und ich sind... Weiterlesen →

Flightradar

Was tut man um 0400 Uhr Früh am Klo? Richtig, man trackt mal schnell den Flug, mit dem man dann einen Monat später in den Urlaub fliegen wird 🙂 . Sehr beruhigend, dass der Jemen großflächig umflogen wird … immerhin ist dort ein Krieg am Laufen 😦 . Auch dass wir nicht zu nahe an... Weiterlesen →

Dreamliner … und das Essen bei den Flügen

Gestern auch endlich den Typ unserer Flugzeuge erfahren – von Wien bis Doha und retour fliegen wir mit einem nagelneuen Boeing 787-8 Dreamliner. Mit diesem Flugzeugtyp sind wir noch nie geflogen … bin schon sehr gespannt. Die beiden anderen Flüge werden mit einem Airbus A320 bestritten. Auch das Essen an Bord ist vorher schon zu reservieren –... Weiterlesen →

Proviant

Das wirklich Feine bei diesem Törn ist auch, dass wir die „Grundproviantierung“ bereits per Internet hier in Österreich machen können und die Ware dann direkt am Ankunftstag zu unserem Schiff geliefert wird. So gesehen haben wir heute beim Treffen Mal ordentlich um fast € 500,-- eingekauft ... ! 🙂 Seychelles Minaral Water without Gas Heineken... Weiterlesen →

Gerätecheck & Crewtreffen

Da die Seychellen nicht nur zum Segeln, sondern auch wegen dem kristallklaren Wasser zum Tauchen und Schnorcheln einladen, mussten Ästchen und ich unsere ABC-Ausrüstung (Taucherbrille, Schnorchel und Flossen) checken. Die Flossen haben wir gleich zu Hause unter die Lupe genommen und der Rest der Ausrüstung wurde in der ASIA-Therme in Linsberg an einem verlängerten Wochenende... Weiterlesen →

PADI

Das Tauchparadies der Seychellen lockt und irgendwann in grauer Vorzeit hatte ich ja auch mal die Prüfung für ein Tauchbrevet gemacht. Nach ein wenig Recherchen im Internet ... siehe da, ich bin sogar noch in deren Datenbank gespeichert und habe daher gleich Mal einen neuen Tauchausweis im praktischen Scheckkartenformat angefordert. Heute ist der neue Ausweis gekommen... Weiterlesen →

Seekarte

Ohne eine ordentliche Seekarte geht es einfach nicht. Heute auf der Boot Tulln habe ich das gute Stück erworben – der Preis von € 45,-- ist zwar etwas happig, aber um im Vorfeld ein Gefühl für das Seegebiet zu bekommen, war der Kauf einfach notwendig. Wie man sieht, hält sich die Größe des Seegebietes in... Weiterlesen →

Unser Katamaran … die „Côte-Rôtie“

Da wir jetzt auch den Namen unseres Schiffes kennen, ist es leicht mit Google die genauen Daten und auch ein paar Fotos davon zu laden: Modell: Lagoon 39 Typ: Katamaran Baujahr: 2014 Max. Personenanzahl: 10 4 Kabinen 2 WCs/Nasszellen 11,7m Länge 6m Breite 1,2m Tiefgang Wassertanks 2 x 300L Dieseltanks 2 x 200L  

Treffen der Flottille

Heute in Ansfelden fand das 1. große Crewtreffen der gesamten Flottille statt. Sicherheitshalber haben wir dort gleich ein Zimmer für die Nacht gebucht, damit wir uns die nächtliche Heimfahrt ersparen. Thomas Hickersberger von Yachtcharter Müller hat viele Infos zur bevorstehenden Reise gegeben und es wurden auch viele Fragen gestellt und erklärt. Außerdem haben wir ein paar der... Weiterlesen →

Versicherung

Da wir „nur“ zu Viert sind und immer was passieren kann, haben wir heute unseren Urlaub mit einer Vollkasko-Versicherung geschützt. Kostet zwar ordentlich Geld, aber wenn man bedenkt, dass der Urlaub nicht zustande kommen könnte, falls nur ein Crewmitglied ausfällt, dann beruhigt so eine Versicherung doch ungemein. Immerhin ist diese Reise doch mit erheblichen Kosten verbunden.

Visit Doha

Martin hat was sehr interessantes auf der Homepage des Flughafens von Doha gefunden – wenn man mehr als 2 Stunden Aufenthalt hat (wir haben 8 Stunden 🙂 ), besteht die Möglichkeit, eine Stadtbesichtigung von Doha zu buchen. Dieses Service wird den Fluggästen von Qatar Airlines kostenlos zur Verfügung gestellt. Wir landen um 1725 in Doha und... Weiterlesen →

Crew & Kabinenbelegung

Nachdem Ästchen, Ellen, Martin und ich doch schon einige Törns und mehr als 1.000 Seemeilen zusammen gesegelt sind, gibt es bei der Belegung der Kojen und bei der Funktion der Crew keinerlei Probleme. Nach altem Seemannsbrauch beziehen Martin und Ellen den Steuerbord-Rumpf, Bernd und Ästchen nehmen dann den Rest … = den Rumpf auf der Backbord-Seite.... Weiterlesen →

Törntreffen

Fast schon obligatorisch ist das Törntreffen der Crew, wo alles Wichtige zum bevorstehenden Segeltörn besprochen wird. Aufgrund des guten Wetters haben wir Ellen und Martin zu uns nach Winklarn eingeladen und um uns auf die kreolische Küche so richtig einzustimmen, wurde wie auf den Seychellen gekocht und gegrillt. Kreolischer Linseneintopf mit Paprika Kreolischer Garnelensalat mit... Weiterlesen →

Flug

Martin hat heute die Flüge bei QATAR AIRWAYS reserviert. In Abstimmung mit mir haben wir Fensterplätze beim Hinflug auf der Backbord-Seite des Fliegers gebucht, damit wir einen Sonnenaufgang über dem indischen Ozean sehen können. Wie geil ist das denn. 🙂 Wir starten am FR 28. April 2017 am Vormittag und landen in Doha am Abend. Dort... Weiterlesen →

Das Programm

Damit ihr euch vorstellen könnt, was uns erwartet, hier unser Programm für den Seychellen-Törn: Wir reisen in einer Flottille von 12 Schiffen, davon 10 Katamarane und 2 Einrumpf-Yachten und da gibt es natürlich einen groben Ablauf, wo und wann wir wo sind. Wir können jetzt dieses Programm mitmachen wenn wir wollen, müssen aber nicht -... Weiterlesen →

Unser Kat

Einen Katamaran vom Typ Lagoon 39 haben wir gewählt. Dieses Schiff wäre eigentlich für 8 Personen gedacht gewesen, aber wir haben ihn jetzt zu viert in Beschlag genommen. Mittlerweilen kennen sich Ästchen, Ellen, Martin und ich sehr gut und jeder weiß um die Fähigkeiten des anderen. So gesehen sind wir also die optimalste & minimalste Crew... Weiterlesen →

Wie alles begann …

+++ „Tatort“ Segelmesse Boot Tulln, 5. März 2016 +++ Als wir am Messestand von Yachtcharter Müller aus Linz vorbeigingen, fiel uns eine Werbung über einen Flottillen-Segeltörn auf den Seychellen ins Auge. Kurze Zeit später waren wir bereits mit Thomas Hickersberger, dem Leiter dieser Flottille und CEO der Firma, im Gespräch und keine halbe Stunde später... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: